-     Was hilft gegen Papierverschwendung     -




 

Als Künstlerin haben ich in der Vergangenheit leider viel zu viel Papier während meiner Skizzen entwürfe verbraucht, aber irgendwie muss ich doch meine Fertigkeiten üben, oder nicht? Mit diesem Ansatz habe ich mich auf die Suche nach alternativen gemacht. Dabei hat sich das iPad Pro 12,9“ von Apple zu meinem absoluten Favoriten entpuppt.

 

Die Größe ähnelt einem Din A4 Blatt und es gibt viele tolle Apps mit denen sich ganz intuitiv wie auf Papier malen lässt. Das Erscheinungsbild kann mit nur ein paar Klicks geändert werden und falls es mir doch nicht gefällt, gibts ja immer noch die "rückgängig machen" Option. 


 

 

Seit ich das iPad Pro benütze, hab ich schon einiges an Papier eingespart. Wie viel das jedoch genau ist, möchte ich euch erst Ende des Jahres verraten.

 

In der Zwischenzeit werde ich hier und auf meinen Social Media Kanälen immer mal wieder ein paar Tipps zum Papier einsparen hinterlassen und freue mich natürlich wenn ihr mitmacht. Schon so Kleinigkeiten wie seinen Einkaufszettel auf seinem Handy zu notieren sparen eine Menge an Papier, glaubt's mir! 

 

Digitale Herz Malerei von Buttafly erstellt mit dem iPad Pro 12,9"

Tipp 1 um papier zu sparen:

Es kann eine große Hilfe sein, wenn man beim Zeichnen oder Malen seine fehlgeschlagenen Skizzen nicht gleich wegschmeißt, sondern die Fehler einfach als Hilfslinien benützt werden. Denn fangen wir auf einem komplett frischem Blatt an, wissen wir ja garnicht mehr was wir falsch gemacht haben. Diese einfache Methode spart auf Dauer nicht nur sehr viel Papier, sondern verbessert gleichzeitig das Skizzieren. 

Tipp 2 um papier zu sparen:

Unwichtige Briefe oder Werbung aus dem Briefkasten, lassen sich super als alternativen Notizzettel verwenden. Einfach so viel du willst abreißen oder abschneiden und deine Notizen auf den freien Flächen notieren. Gerade für Einkaufszettel perfekt geeignet, da muss es ja nicht unbedingt schön werden oder?

meinem papierverbrauch                   [mitte September 2020]

Am Anfang habe ich komischerweise automatisch noch sehr oft zum Papier gegriffen und das sogar teilweise mit dem Apple IPad  in der Hand -  einfach weil es noch so in meinem Kopf war. Mittlerweile weiß ich schon im Schlaf, wo ich meine Notizen app finde und wo ich meine Skizzen auf dem IPad Pro 12.9" entwerfen kann.

 

Seit Mitte Januar habe ich 47 Notizzettel und Notizzettel verbraucht. Auf meinem iPad pro haben sich dafür im Gegensatz seit Mitte Januar schon 302 Notizen und Skizzen angesammelt, welche verteilt auf verschiedenen Apps zu finden sind - Und das coole ist, ich kann mir die Notizen und Skizzen bei Bedarf ganz einfach auf dem iPad dort Hin verschieben wo ich sie gerade brauch, sei es eine Email oder ein anderes Bearbeitungsprogramm uuuund auf andere Geräte lassen sich die Notizen und Co. Auch voll easy kopieren.